Iontophorese

Diese Art der Elektrotherapie bewirkt eine Erweiterung der Gefäße und hat eine lang andauernde Schmerzlinderung zur Folge. Dabei fördert sie die Mehrdurchblutung von Haut und Muskulatur und verbessert das Zellwachstum sowie die Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen. Zudem besitzt das Verfahren muskelentspannende Eigenschaften und beschleunigt den Heilungsprozess sowie die Regeneration. Auf einer der Elektroden wird ein schmerzlinderndes, entzündungshemmendes Medikament (Diclophenac) aufgetragen und durch den angelegten Strom in tiefere Gewebeschichten weitergeleitet. Der Strom wird dabei als angenehm „kribbelnd“ empfunden.