Statement zu Bewertungsportalen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

in letzter Zeit häufen sich leider die schlechten Erfahrungen mit dem Bewertungsportal jameda. Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass unsere Praxis nicht mit jameda oder anderen Bewertungsportalen zusammenarbeitet und wir das/die Profile nicht pflegen (kostenpflichtige Arzt-Accounts verschwenden Ihren Krankenkassenbeitrag). Ich werde keine Bewertungen lesen oder Kommentare dazu abgeben.
Die Bewertungen sind aus der Erfahrung heraus oft dadurch bedingt, dass Patienten die Ihnen von den Kostenträgern suggerierte „Flat-Rate“ nicht bekommen oder Therapieempfehlungen von der Erwartungshaltung abweichen. Ich stehe für moderne bodenständige Medizin, hochwertige Untersuchung und zielorientierte Diagnostik, die über das Fachgebiet der Orthopädie hinausschaut. Qualität kostet Zeit und es sollte einleuchtend sein, dass pro Termin im Rahmen einer Pauschalvergütung in der Regel eine Schmerzregion ordentlich untersucht und diagnostiziert werden kann. Ausnahmen bilden zusammenhängende Erkrankungen wie bspw. Rheuma oder Notfälle. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, kommen Sie lieber gleich zu uns und wir werden mit Ihnen gemeinsam nach einer Lösung suchen.
Anbei noch ein paar Hinweise bezüglich der kritisch zu bewertenden Strategie von jameda:

NDR Recherche über JAMEDA | BGH zu JAMEDA