Momente der Leichtigkeit

Ablauf

Wir sind Schritt für Schritt an Ihrer Seite – So funktioniert das FPZ KONZEPT

Das FPZ KONZEPT gliedert sich in drei Maßnahmen, die systematisch aufeinander aufbauen.

1. Die Eingangsanalyse

  • Messung der Kraft aller wichtigen Muskelgruppen sowie der Beweglichkeit von Rumpf- und Halswirbelsäule (Dauer: 90 Minuten).
  • Das ermittelte muskuläre Profil der Wirbelsäule (das „EKG des Rückens") bestimmt Umfang, Dauer und Häufigkeit der Therapie und ermöglicht eine individuelle und gezielte Steuerung.
  • Die Therapie kann so wie ein Medikament dosiert werden.

2. Das Aufbauprogramm

  • Je nach Ergebnis der Eingangsanalyse 10 oder 24 Therapieeinheiten à 60 Minuten (2-3 Mal pro Woche).
  • Krafttraining an FPZ High-Tech-Geräten, ergänzt durch Dehnungsübungen und Übungen zur Entlastung und Entspannung der Muskelgruppen.
  • Persönliche Betreuung durch speziell ausgebildete und regelmäßig rezertifizierte FPZ
  • RÜCKENSCHMERZTHERAPEUTEN in einem maximalen Betreuungsverhältnis von 1:3.

3. Das weiterführende Programm

  • Eine regelmäßige Therapieeinheit alle 5-10 Tage.
  • Erhaltung des erreichten Therapieergebnisses.
  • Individuelle Gymnastikprogramme für ergänzende Übungen zu Hause/auf Reisen.

Auf Basis der Analyseergebnisse wird ein individuelles Therapieprogramm entwickelt und unter persönlicher Betreuung durchgeführt.

Das FPZ KONZEPT dauert in der Regel zwischen 6 und 12 Monate, abhängig von der Ausprägung der muskulären Ungleichgewichte und dem Ausmaß der muskulären Abschwächung.